„Teuer ist nicht besser“

26.09.2018 10:47

„Teuer ist nicht besser“

Die StiWa hat wieder Matratzen getestet

Die Stiftung Warentest bleibt ihrer Linie treu, um es einmal positiv zu formulieren. Wer die Matratzen-Tests der Vergangenheit kennt, der wird durch den aktuellen Test in der Ausgabe 10/2018 kaum überrascht sein.

 

Diesmal ging’s um die sogenannten „Besten der Besten“. Heißt: Die Berliner haben eine Hitliste erstellt, indem sie die Topmodelle aus Tests der vergangenen zehn Jahr erneut eingekauft haben. Und wer steht ganz oben? Natürlich die Bodyguard von Bett1.de. „Die Bestenliste der Schaumstoffmatratzen führt die erstmals 2015 und jetzt erneut getestete Bodyguard von Bett1.de für 199 Euro an. Auf ihr schlafen alle Körpertypen gut“, schreibt die StiWa, ganz im Sinne ihrer One-fits-all-Denke.

 

Der Tenor des gesamten Artikels: Teuer ist nicht besser. „Ein hoher Preis ist kein Gütesiegel für eine Matratze“, steht im Artikel. Und: „Für jeden Matratzentyp können wir Schnäppchen empfehlen, die weniger als 200 Euro kosten.“ Ebenfalls aufs Siegerpodest hat es die Novitesse Momolux 90 geschafft. Die kostet sogar nur halb so viel wie die Bodygard und ist ein Aktionsangebot von Aldi Nord. Ab Februar 2019 soll sie wieder erhältlich sein. Alle Hersteller und Händler hochwertigerer Matratzen dürften angesichts des Urteils wieder schäumen vor Wut.

 

Inklusive Recticel, denn durchgefallen beim Test ist zweimal die Marke Schlaraffia. Alle anderen nachgekauften Matratzen sollen angeblich ihre gute Qualität gehalten haben. Bei dem getesteten Schaumstoffmodell von Schlaraffia soll sich eine Liegekuhle bilden. Bei dem getesteten Federkernmodell von Schlaraffia haben die Tester Ausdünstungen von Trichlorethen festgestellt, ein Entfettungs- und Lösemittel, das als krebserregend gilt.
 

Bilder zum Artikel

Verwandte Artikel

Verwandte Artikel
Klare Sieger und Verlierer
StiWa veröffentlicht Hausgeräte-Umfrage
"Viel Bohei um das Schlafen"
StiWa-Vorstand im Tagesspiegel-Interview
Einer wird gewinnen
Matratzen-Start-ups unter Druck - nur einer nicht
StiWa-Matratzentest im März
Federkern im Fokus

kontakt

kontakt

Ihre Meinung zu dieser Meldung ist uns wichtig. Schreiben Sie an die Redaktion.